Rehasport im NiB Köln

Was ist Rehabilitationssport?

Rehabilitationssport, kurz Rehasport, bietet Ihnen die Möglichkeit mit Anderen durch Bewegung und Sport Ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern und den Verlauf von Krankheiten positiv zu beeinflussen.

  • Download NiB Wochenplan für Rehasport als PDF-DateiRehasport kommt für alle Menschen mit gesundheitlicher Einschränkung sowie mit bestehender oder drohender chronischer Erkrankung in Frage.
  • Die Qualität in den Sportgruppen wird durch die betreuenden Ärzte und die speziell für den Rehasport qualifizierten Übungsleiter sichergestellt.
  • Rehasport soll Ihre Leistungsfähigkeit, Ausdauer, Kraft und Belastbarkeit verbessern und die Eigenverantwortung für Ihre Gesundheit fördern und aufbauen.

Mit welchen Krankheitsbildern kann ich am Rehasport im NiB teilnehmen?

  • Neurologie: Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Cerebrale Bewegungsstörungen u.a.
  • Innere Organe:Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Atemwegs- und Nieren-erkrankungen, Diabetes mellitus, Stoffwechselerkrankungen u.a.
  • Orthopädie:Wirbelsäulenbeschwerden, Bandscheibenvorfall, Osteoporose, Zustand nach Prothesen- und Endoprothesenversorgung, Rheuma/Arthrose, Morbus Bechterew u.a.

Wer stellt die Verordnung für Rehasport aus?

  • Rehasport kann und darf von jedem Arzt verordnet werden, soweit der behandelnde Arzt den Bedarf für Rehasport bei Ihnen sieht.
  • Diese Verordnung unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und belastet somit nicht das Budget des Arztes.
  • Das entsprechende Formular (Formblatt/Muster 56) erhalten Sie von Ihrem Arzt, bei uns im NiB oder Ihrer Krankenkasse.
  • Das ausgefüllte Formular muss vom Kostenträger, i.d.R. von Ihrer Krankenkasse, genehmigt werden. Dazu reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse zur Bewilligung ein. Mit der Genehmigung können Sie mit dem Rehasport beginnen.
  • Rehasport mit genehmigter Verordnung ist für Sie grundsätzlich kostenfrei.

Was erwartet mich in einer Rehasportgruppe  und wie lange kann ich Rehasport machen?

  • In der Sportgruppe finden Sie Menschen, die ähnlich wie Sie von einer Einschränkung betroffen sind. Neben dem gemeinsamen Sporttreiben ist auch der Austausch mit Anderen ein wichtiges Element des Rehasports.
  • Das Training wird in einer Sportgruppe von ca. 8-12 Teilnehmern absolviert, jede Trainingseinheit dauert etwa 45 Minuten.
  • Eine Verordnung beinhaltet in der Regel 50 Trainingseinheiten über einen Zeitraum von max. 18 Monaten.
  • Bei bestimmten Indikationen werden auch 120 Trainingseinheiten über einen Zeitraum von max. 36 Monaten verschrieben.
  • Das Ausstellen einer Folgeverordnung ist bei medizinischer Notwendigkeit möglich.

In 5 Schritten zum Rehasport

  1. Sie haben chronische Beschwerden oder gesundheitliche Einschränkungen.
  2. Fragen Sie Ihren Arzt, ob er Ihnen Rehasport verordnet und bitten Sie ihn, das Formular 56 (Rehasportverordnung) auszufüllen.
  3. Die ausgefüllte Verordnung über Rehasport bei der Krankenkasse einreichen und Kostenübernahme abwarten.
  4. Terminvereinbarung mit dem NiB, wenn Genehmigung der Krankenkasse vorliegt.
  5. Teilnahme am Rehasport.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann vereinbaren wir gerne einen persönlichen Termin zur Beratung und Planung Ihres Rehabilitationssports bei uns im NiB!
Sie erreichen uns unter:

Telefon: 0221-2727170

 

Anschrift

NiB GmbH & Co. KG
Stolberger Str. 307 - 309
50933 Köln-Braunsfeld

Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

10 + 14 =